Sinnvoller Digitalisierungsgrad beim Immobilienverwalter

Ein guter Gradmesser der Digitalisierung im Verwalterbüro ist die Häufigkeit der Medienbrüche. So werden per E-Mail erhaltene Vertragsunterlagen noch viel zu oft ausgedruckt, analog mit Stempel und Unterschrift versehen und zum Schluss eingescannt. Der Begriff Ressourcenverschwendung trifft diesen Vorgang eher als den der Digitalisierung, dabei bliebe mit einfachen PDF-Stempeln und -Unterschriften das Dokument den ganzen Prozess hindurch in digitaler Form…
Hier finden Sie einen Artikel zum Thema

Menü schließen