Geld verdienen mit der WEG-Verwaltung

Geld verdienen mit der
WEG-Verwaltung

Sie wollen mit Ihrer WEG-Verwaltung mehr Geld verdienen? Aufwand und Ertrag sollen in einem besseren Verhältnis stehen?

Mit einem normalen unternehmerischen Denken und der richtigen Positionierung wird schnell klar:
Es gibt keinen Automatismus für eine unrentable WEG-Verwaltung.

Gewisse betriebliche Vorgehensweisen sind jedoch zwingend für schwarze Zahlen. Durchsetzbare und oft schon auf dem Papier stehende Sondervergütungen sind endlich umzusetzen. Wir zeigen Ihnen dazu bewährte Strategien.
Großes Thema ist die Erwartungshaltung, das überzogene Anspruchsdenken vieler Eigentümer. Hier gilt es eine Balance zu finden zwischen Serviceorientierung und Rentabilität. Mit der richtigen Taktik geht es womöglich einfacher, als Sie glauben.

Zum Seminar gibt es umfangreiche Unterlagen sowie eine Vergütungs-Checkliste und selbst genutzte Textbausteine, insbesondere FAQ zu konkreten Situationen.

Behandelt werden auch Themen aus unserem Artikel "Kostenlose Arbeit des Verwalters" aus "Der Immobilienverwalter". Überschneidungen zum völlig eigenständigen Seminar "Prozessoptimierung im Verwalteralltag" sind minimal.

Seminarinhalt:

Die genaue Seminarübersicht sowie einen passenden Artikel zum Thema finden Sie unten im Kasten "Weitere Informationen und Downloads". Unter anderem:

  • Wie sieht es in der Branche aus, in welche Richtung wird es gehen?
  • Ein anderes Denken muss her. Der Verwalter ist Unternehmer und nicht die Caritas
  • Verwaltervergütung. Auch der WEG-Bereich ist nicht per Definition unrentabel
  • Muss-Sondervergütungen. Ihre Durchsetzung ist entscheidend
  • Sondereigentumsverwaltung. Den richtigen Vergütungsansatz wählen
  • Argumente gegen die stets gleichen Eigentümer-Vorbehalte
  • Kleine Objekte. Wie damit umzugehen ist
  • Vergangenheitsbewältigung. Bitte nicht zu Lasten des Verwalters
  • Eigentümer will etwas. Wie gehen Sie damit um?
  • Viele weitere Anregungen für eine höhere Rentabilität der WEG-Abteilung

Teilnehmerkreis:

Inhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte von Immobilienverwaltungen. Maximal 15 Teilnehmer (in Stuttgart nur 9 Teilnehmer).

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich für das Seminar "Geld verdienen mit der WEG-Verwaltung" an

Bitte Termin/Ort auswählen:

An diese E-Mail-Adresse schicken wir Ihnen Ihre Bestätigung

Termine/Veranstaltungsort

Derzeit sind keine Termine geplant

Gerne können Sie uns für ein Inhouse-Seminar zu diesem Thema kontaktieren.

Weitere Informationen und Downloads

Seminar-Übersicht
Seminar-Übersicht-Geld verdienen mit der WEG-Verwaltung (340 kB)

Artikel und Berichte

Artikel "Kostenlose Arbeit des Verwalters" (2674 kB)

 

Ihre Referenten

Stefanie Schäfer und Alexander Haas

Stimmen der Teilnehmer

Eine kleine Entscheidungshilfe, ob sich das Seminar auch für Sie lohnt:

"Praxisorientiert und umsetzbar, jenseits von akademischem, wissenschaftlichem und juristischem Selbstzweck"

Markus Högl, GWG Neuss

Weitere Stimmen der Teilnehmer

Seminargebühren

Tages-Seminare (10.00-16.00 Uhr)

Seminargebühr:
190 Euro zzgl. MwSt.

Im Preis enthalten sind Getränke, Verpflegung in den Kaffeepausen und ein Mittagessen.

Allgemeine Seminarbedingungen

Stornierungsbedingungen

Keine Stornierungskosten berechnen wir bei mehr als drei Wochen vor Seminarbeginn. Bei Stornierungen weniger als drei Wochen vor Seminarbeginn werden 50% berechnet. Bei einer Absage innerhalb von sieben Tagen müssen wir 80% der Seminargebühr berechnen. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.