OneNote – Perfekte Verwalterorganisation

Eine komfortable Vorgangsbearbeitung und gleichzeitige Dateiablage zum Nulltarif? In vertrauter Arbeitsumgebung und doch absolut effizient?

Das gibt es mit der richtigen Nutzung von Microsoft OneNote.  Von der Objektbegehung über die Vorgangsbearbeitung bis hin zur kompletten Büroorganisation wie in unserem eigenen Hausverwaltungsbetrieb.

Wir zeigen Ihnen, wie angenehm dieses zukunftsorientierte Arbeiten in gleichzeitiger gewohnter Microsoft-Office-Umgebung ist. Auch um den ständig steigenden Ansprüchen gerecht zu werden.

Individuell zu Ihrer betrieblichen Situation unterstützen wir Sie gerne:

  • Grundlagen- und gerne auch Expertenschulung zu OneNote
  • Passende Strukturen erarbeiten und einrichten. Auf Basis der bisherigen Situation, wobei diese gerne auf den Prüfstand gestellt werden kann
  • Wir zeigen das perfekte Zusammenspiel von OneNote und Outlook. Zur E-Mail-Ablage und vor allem dem Erledigen und Nachverfolgen von Aufgaben
  • Nutzung passgenauer mobiler Endgeräte für einen effizienteren Verwalteralltag
  • Teamarbeit: Daten teilen und freigeben inklusive richtiger Datensicherung
  • Und eine Vielzahl weiterer Impulse und Tipps

 

Weitere Informationen und Downloads:

DIV Artikel OneNote – Perfekte Verwalterorganisation (1,1 MB)
DIV Artikel Objektbegehung prozessoptimiert (745 kB)
Microsoft hat eine neue Strategie für Office 2019 bekanntgegeben, welche auch OneNote betrifft

Referenzen zu OneNote:

Hausverwaltung Veigel, Berlin. Inhaber Francois Veigel:

„Die Seminare von Alexander Haas waren für uns der Einstieg, unsere Arbeit mit anderen Augen zu sehen. Die sehr gute Beratung haben wir zur Digitalisierung unseres Büros mit mit Microsoft OneNote als Organisationsplattform genutzt. Dank der vielen Erfahrung und Beratung von Herrn Haas vor Ort in Berlin konnten wir viele Fehler vermeiden und nutzen nun endlich das volle Potential der Mitarbeiter“.

AVI, Halle (Saale). Inhaber Jens Ullrich:

„Am Anfang stand der Wunsch nach einfacheren Abläufen und Prozessen im Verwalteralltag, auch gerade im Zusammenhang mit der Digitalisierung. Durch die vielen kleinen „Aha-Effekte“ in den Seminaren zu Outlook, OneNote und PhraseExpress gab es keine Zweifel mehr hinsichtlich der Installation des Systems in unserem Büro. Mittels der Kompetenz von Stefanie Schäfer und Alexander Haas haben wir diesen Schritt sehr gut umsetzen und den Start in unser neues Verwalterleben durchführen können. Dies war eine der besten beruflichen Entscheidungen meines Lebens und damit verbunden – der Gewinn an Lebensqualität. Meinen herzlichen Dank nochmals dafür und ich freue mich auf weitere Tipps und Tricks zur alltäglichen Arbeitserleichterung“.

Hellmich Hausverwaltung & Immobilien, Wassenberg. Inhaber Andreas Hellmich:

„Wir haben innerhalb weniger Monate Ihre Seminare Prozessoptimierung, Outlook für den Immobilienverwalter und OneNote besucht.
In diesem letzten Seminar wurde uns klar, dass die Kombination von OneNote und Outlook die perfekte Lösung für unsere Verwaltungsabläufe ist und auch die interne Kommunikation erheblich vereinfacht. Die Umsetzung haben wir sofort in die Wege geleitet und diese Entscheidung haben wir bislang noch keinen Tag bereut. Frau Schäfer hat uns vor Ort intensiv bei der Umsetzung und Implementierung begleitet, wobei die Potentialanalyse uns einen guten Spiegel vorgehalten hat. Vielen Dank für die pragmatische Unterstützung“.

Domo Immobilienverwaltung GmbH, Ramstein. Geschäftsführer Timo Wolf:

„Wir hatten im März 2018 ein 2-tägiges, sehr intensives Inhouse-Seminar, in dem das Programm und seine vielfältigen Möglichkeiten ausführlich und für jedermann verständlich erklärt wurden.
Sowohl die Software als auch die professionelle Durchführung des Lehrgangs durch Frau Schäfer können wir jederzeit weiterempfehlen“.

Hier unsere allgemeinen Beratungsreferenzen:

 

Kennen Sie das vielleicht faszinierendste Produkt von Microsoft? Vermutlich ist es sogar bereits auf Ihrem Computer installiert.

OneNote – die perfekte Software  für den Verwalter zum Organisieren von Informationen jeglicher Art.
Bekanntlich steigen die Ansprüche an uns ständig. So weiterzuarbeiten wie bisher führt zwangsläufig zu Wettbewerbsnachteilen. Wer sich hingegen der neuen Arbeitswelt stellt, kann sein Büro zukunftssicher und dienstleistungsorientiert positionieren.
Lassen Sie sich überraschen. Es dürfte schwer fallen, von OneNote nicht begeistert zu sein.

Seminarinhalt:

  • Nutzen für den Verwalter
  • Passende Strukturen einrichten. Die richtigen Ablage- und Zugriffsorte
  • Informationsmanagement in einer neuen Dimension
  • Zusammenspiel mit Outlook, Excel und den weiteren Office-Produkten
  • Teamarbeit. Daten teilen und freigeben
  • OneNote im mobilen Einsatz. Auch für Objekt-Begehungen bestens geeignet
  • Richtiger Einsatz der OneNote für Windows 10-App
  • Viele Tipps und Tricks für das Alltagsgeschäft unserer Branche

 

Weitere Informationen und Downloads:

DIV Artikel OneNote – Perfekte Verwalterorganisation (1,1 MB)
DIV Artikel Objektbegehung prozessoptimiert (745 kB)
Microsoft hat eine neue Strategie für Office 2019 bekanntgegeben, welche auch OneNote betrifft

Stimmen der Teilnehmer unserer Seminare

Termine

SeminarOrtTermin
OneNote – Perfekte Verwalterorganisation Stuttgart, Haas Immobilienverwaltung GmbH29.01.2019

Gerne können Sie uns für ein Inhouse-Seminar zu diesem Thema kontaktieren.

Seminaranmeldung

Hiermit melde ich mich für das Seminar an: OneNote – Perfekte Verwalterorganisation

Bitte Termin/Ort auswählen:

Firma

Anrede

Felder mit * sind Pflichtfelder
Vorname*

Nachname*

Straße* Hausnummer*
PLZ*

Ort*

Telefon*

E-Mail-Adresse*

an diese E-Mail-Adresse senden wir Ihnen Ihre Bestätigung

Rechnungsanschrift falls abweichend, Kommentare oder besondere Wünsche

Ja Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.

Teilnehmerkreis

Immobilienverwalter mit Microsoft-Office-Grundkenntnissen. Maximal 15 Teilnehmer (in Stuttgart nur 10 Teilnehmer).

Ihre Referenten

Stefanie Schäfer und Alexander Haas

Seminargebühr

Tages-Seminare (10.00-16.00 Uhr): 230 Euro zzgl. MwSt.
Im Preis enthalten sind umfangreiche Unterlagen, sowie Getränke und ein Mittagessen.
Allgemeine Seminarbedingungen

Stornierungsbedingungen

Keine Stornierungskosten berechnen wir bei mehr als drei Wochen vor Seminarbeginn. Bei Stornierungen weniger als drei Wochen vor Seminarbeginn werden 50% berechnet. Bei einer Absage innerhalb von sieben Tagen müssen wir 80% der Seminargebühr berechnen. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Menü schließen